Aktuelle Herbst Modetrends 2018

DAS sind die Herbst Modetrends 2018 – Die Top 3 für Männer & Frauen

Auffällige Looks oder doch lieber ganz dezent? Im Mode-Universum gibt es nichts, was es nicht gibt. Jedes Jahr zeichnen sich neue und alte Trends ab, die in den Läden Einzug halten und direkt in die Kleiderschränke begeisterter Mitläufer wandern. Auch in diesem Jahr haben Designer wieder tief in ihre Trickkiste gegriffen und neben extravaganten Kreationen sind auch einige alltagstaugliche Looks dabei. Wir zeigen dir die Top 3 der Herbst Modetrends 2018.

Herbst Modetrends 2018 Frauen: 1. Country Style

Dieser Trend wird niemals langweilig: Western Style und alles, was dazu gehört. Cowboyhut und Gürtel mit großen Schnallen sind die perfekten Accessoires für die kommende Herbst-Saison.

Nicht nur Männer, auch Frauen sollten nicht auf Karohemden verzichten. Kombiniert mit einer blauen Jeans seid ihr voll im Trend. Wer es verspielter mag, kann auf die gemusterten Prärie-Kleider zurückgreifen. Egal welches Outfit du wählst, Hauptsache du vergisst die Cowboy-Boots nicht.

Herbst Modetrends 2018 Country Style

Herbst Modetrends 2018 Frauen: 2. Animal Print

Der Trend geht weiter: Auch in diesem Jahr erfreut sich der wilde Animal Look großer Beliebtheit. Ganz klassisch lassen sich weiterhin Shirts und Tops im Animal Design mit einfarbigen und eher dezent gehaltenen Hosen kombinieren. Wer gerne auffällt, kann auf Kleidung mit großflächigen Animal- Prints zurückgreifen – dazu zählen zum Beispiel lange Kleider oder Hosenanzüge.

Nun sind Tiger, Leopard, Schlange und Co. allerdings nicht unbedingt etwas für jedermann. Hier besteht die Möglichkeit sich langsam an den Trend heranzutasten und erst einmal mit gemusterten Accessoires wie Tücher, Taschen oder Schuhe zu beginnen.

Unser Tipp: Am Anfang ist weniger mehr. Nach und nach kann man dann mutiger werden.

Herbst Modetrends 2018 Frauen: 3. Fransen Look

All jene, die sich auf den gängigen DIY Domänen wie Youtube oder Pinterest herumtreiben, haben sie sicherlich schon längst bemerkt: Fransen. Halstücher, Armbänder, Kleider oder Röcke – mittlerweile wird fast alles mit Fransen aufgepeppt.

Diesen Herbst allerdings geht es um die langen, sehr feinen Fransen, welche federleicht bei jeder Bewegung die weibliche Silhouette umfließen. Besonders In sind hierbei lange Röcke, die komplett aus Fransen bestehen.

Mit Fransen lassen sich verschiedene Looks kreieren: Mit einer Bluse kombiniert wirkt die Trägerin verspielt und feminin; glänzende bzw. recht glatte Materialien wiederum in Kombination erzeugen einen sehr edlen, luxuriösen Look.

Herbst Modetrends 2018 Männer: 1. Karomuster

Karomuster sind ein echter Klassiker unter den Modetrends. Auch in diesem Jahr sind sie wieder ein fester Bestandteil vieler Herbstkollektionen. Zurecht, denn Karomuster sind nicht nur auf Hemden ein Hingucker.

Mittlerweile hat sich der Karo Style auch auf Hosen, Jacken und Jackets übertragen, sodass dem modebewussten Mann von heute zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung stehen ihren individuellen Stil zu kreieren.

Vorsicht: Zwei oder mehr Kleidungsstücke mit Karos sollten mit Bedacht kombiniert werden. Hier sollte man darauf achten, dass die Farben miteinander harmonieren, ansonsten rutscht man ganz schnell in die so genannte Kategorie „Augenkrebs“.

Herbst Modetrends 2018 Karomuster

Herbst Modetrends 2018 Männer: 2. Funktionale Sportswear

Bequem und modisch zugleich: Sportklamotten kombiniert mit klassischen Kleidungsstücken. Dieser Style wird dadurch charakterisiert, dass er recht unkompliziert ist und lediglich darauf ausgelegt ist sich rundum wohl zu fühlen.

Lässige Turnschuhe, Sportshirts oder Trainingsanzüge – all diese Teile können wunderbar integriert werden. Auch Accessoires wie Schweißbänder oder Fitnessuhren werten den Look auf. Um etwas Eleganz ins Spiel zu bringen, wird empfohlen bewusst einen Stilbruch zu begehen und einen Hut aufzusetzen. Dieser lässt das Outfit vollkommener wirken.

Unser Tipp: Kombiniere lieber immer nur ein sportliches Teil mit deinem Alltagslook, da zu viel oder eine falsche Kombination schnell zusammengewürfelt und nicht mehr modisch erscheint.

Herbst Modetrends 2018 Männer: 3. Weite Hosen

Schluss mit hauteng! Im Herbst 2018 sind weite Hosen angesagt. Dabei handelt es sich um Schnitte, die für Männer eher untypisch sind: Der Bund sitzt in der Taille, der Po wird nicht mehr betont und die Beine sind extra weiter geschnitten.

Dieser Trend ist gewiss nichts für jeden Mann. So viel Beinfreiheit erinnert an die 90er und ist derart leger, dass diese Hosen eher weniger für den Büroalltag geeignet sind. Wer es allerdings bequem mag, ist mit diesem Trend sehr gut bedient.

 

Fazit: Trends kommen und gehen, wohingegen einige konstant bleiben. Letztendlich entscheidet jeder selbst, welchem Trend er nachgehen möchten und welchem nicht.

Damit du stets in Bezug auf Trends gut beraten bist, bietet sich Personal Shopping hier ganz besonders an. Egal, ob Kisura, Modomoto, Zalon oder Outfittery – du finden garantiert etwas, was zu deinem Stil passt.

 

Bildquellen
Vielen Dank an Free-Photos, Pexels und AdinaVoicu (@www.pixabay.com) für die Bilder.

Das könnte dich auch noch interessieren:
Personal Shopping in Einkaufszentren und Geschäften
Curated Shopping als Trend aus den USA
Personal Shopper werden
Im Test: Kleiderschrank Check mit einer Personal Shopperin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.